Aloe

Aloe, Aloe Vera „barbadensis miller“  – aus organischem Anbau

Die 2echte“ Aloe ist eine Pflanze, die man nicht nur in tropischen Regionen vorfindet. In Griechenland wächst sie vor allem in vielen Gebieten der Insel Kreta, wird aber auch in den wärmeren südlichen Regionen des Landes angetroffen, wo sie in den letzten Jahren erfolgreich kultiviert wird.

 Die vorkommende Art ist bekannt für ihre heilenden Eigenschaften.

  Aloe kann eine Höhe von 60 bis 100 cm erreichen. Die Blätter sind dick, fleischig und grün. Der Blattrand ist mit feinen weißen Dornen versehen.

  Im Alter von vier Jahren blüht die Pflanze erstmals. Die charakteristische gelbe Blume ist das „Wahrzeichen“ der Aloe Vera (barbadensis miller). Dies ist der Zeitpunkt, an dem die Blätter vom Boden nach oben abgeschnitten werden können, da sie nunmehr die mehr als 200 Inhaltsstoffe enthalten, die die heilende Wirkung der Pflanze ausmachen.

Die „Echte“ Aloe sondert beim Zerkleinern zwei Flüssigkeiten ab, denen jeweils bestimmte Wirkweisen und Eigenschaften zugesprochen werden. Vornehmlich wird beim Einschneiden in die grüne Oberfläche der Blätter ein gelbgrüner Saft gewonnen, der Reizstoffe enthält. Zudem enthält er Aloin, die eine identische Zusammensetzung wie Pflanzengummi hat. darüber hinaus sondern das Blattinnere während der Zerkleinerung oder Pressung der Blätter eine klare Flüssigkeit ab, der eine beruhigend Wirkung und wundheilende Eigenschaften zugeschrieben werden.

Unser Unternehmen vertreibt die Blätter der Aloe Vera (vorwiegend aus zertifiziertem biologischem Anbau).

Über die Pflanzenzuchtbetriebe, mit denen wir zusammenarbeiten, können wir Ihnen zudem auf Anfrage Stecklinge liefern.

Die Blätter der Aloe Vera können darüber hinaus auch in große Mengen geliefert werden.

Die biologisch zertifizierten frischen Aloe-Vera-Blätter richten sich vor allem an Kosmetikindustrie sowie an Hersteller von Arzneimitteln und parapharmazeutischen Erzeugnissen.

Sie erhalten zusammen mit unserem Angebot auch die relevanten Zertifikate und auf Anfrage die Ergebnisse der vorgeschriebenen chemischen Prüfung.

Jede Prüfung ist willkommen.

Ein hauseigener Agrarwissenschaftler beaufsichtigt den gesamten Entstehungsprozess der Erzeugnisse (Schnitt, Ernte, Lagerung und Verpackung).